06.09.2013 | Dinslaken

dynaklim: KlimaWandel(n) 2013 - Gespräche am Fluss

Lassen Sie sich von den Kunstwerken an Emscher und Lippe zu neuen Blicken auf die Zukunft der Region inspirieren - dynaklim lädt Sie recht herzlich zu vier Klimagesprächen am Fluss ein!

Auch in diesem Jahr lassen wir uns von den Kunstwerken an Emscher und Lippe zu neuen Blicken auf die Zukunft der Region inspirieren - dynaklim lädt Sie recht herzlich zu vier Klimagesprächen am Fluss ein: Wie bereiten wir uns auf Starkregenfälle vor? Was geschieht in Trockenzeiten? Welcher Einfluss besteht auf die Wasserqualität von Flüssen? Was können Bürger/innen und Betriebe zu einer nachhaltigen Anpassung vor Ort beitragen?

Zu diesen und weiteren Fragen möchten wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und sprechen Sie mit den Experten über die Bedeutung des Klimawandels für die Region, die Veränderungen, die wir heute wahrnehmen und mögliche Antworten darauf. Gerne dürfen Sie auch eigene Fragen mitbringen. Die ungewöhnliche und überraschende Symbiose von Kunst, Wissenschaft und Natur ermöglicht neue Sichtweisen.

Seien Sie dabei!

Die Termine: Die Gespräche finden alle in der Zeit von 16:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr statt.

05.07.2013 - Landschaft im Fluss Bergkamen

12.07.2013 - Vertigo, Pumpwerk "Alte Emscher" Duisburg

06.09.2013 - The Settlement, Emschermündung Dinslaken

13.09.2013 - Here comes the rain again, Kamen

Weitere Informationen zu den Terminen finden Sie hier (www.dynaklim.de)

Die Reihe KlimaWandel(n) 2013 ist eine Kooperationsveranstaltung der Projekte dynaklim, ÜBER WASSER GEHEN und EMSCHERKUNST.2013.

Die Kunstwerke von ÜBER WASSER GEHEN und EMSCHERKUNST.2013 sind Orte der Begegnung und bieten Anlass zur Diskussion. Zeitliche Veränderung, die Dimensionen des wasserwirtschaftlichen Umbaus und damit mögliche Maßnahmen zum Umgang mit den Folgen des Klimawandels werden hier erlebbar.

ÜBER WASSER GEHEN

Die Initiative ÜBER WASSER GEHEN besteht seit dem Start der Kulturhauptstadt 2010 und ist ein Gemeinschaftsprojekt des Lippeverbands, der Städte Dortmund, Lünen, Kamen, Bergkamen und Unna, der Gemeinde Bönen, des Kreises Unna, des MKULNV und der Ruhr.2010 GmbH. Unter der Koordination des Lippeverbandes bietet ÜBER WASSER GEHEN ein facettenreiches Programm im Themendreiklang Kunst, Natur und Radfahren.