17.10.2013 | Eberswalde

INKA BB-Diskussionsveranstaltung "Handeln im Wandel - Naturschutz in Veränderung"

Die Diskussionsveranstaltung ist Teil des Veranstaltungskalenders der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde zum 300-jährigen Jubiläum der Idee der Nachhaltigkeit. Es werden u.a. neue Projektergebnisse mit Bezug auf mehrere Beispielgebiete der Projektregion vorgestellt. Zudem sind Berichte involvierter Praxispartner sowie projektexterner Wissenschaftler vorgesehen. Im Anschluss wird es eine angemessene Gelegenheit zur Diskussion geben.

Das KLIMZUG-Projekt INKA BB vanstaltet an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis eine Diskussionsrunden zu den Herausforderungen in der Region Berlin Brandenburg, die im Zuge des Klimawandels auf uns zukommen. Die Region ist geprägt von zahlreichen Seen und Fließgewässern, gleichzeitig gilt sie als niederschlagsarm. Hinzu kommen die überwiegend sandigen Böden, die nur geringfügig Wasser speichern können. Diese natürlichen Bedingungen machen die Region anfällig für die erwarteten Folgen des Klimawandels. Hauptthemen in INKA BB sind daher Land- und Wassernutzung, aber auch Fragen des Gesundheitsmanagements.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite von INKA BB.