Abschließende Publikation KLIMZUG-Nordhessen

Die Anpassung an den aufziehenden Klimawandel ist eine immense Herausforderung. Doch sie ist möglich – wie, das zeigt Nordhessen als Modellregion. Die Ergebnisse des Verbundprojekts KLIMZUG liegen nun als Buch vor.

 

Der Klimawandel kommt, aber es gibt Möglichkeiten, sich darauf einzustellen und sogar neue Chancen zu nutzen. Auf 780 Seiten fasst der Bericht die wichtigsten Erkenntnisse aus fünf Jahren Forschung zur Klimaanpassung in Nordhessen, aus 18 Forschungsprojekten und neun Umsetzungsprojekten im Rahmen des Verbundprojekts KLIMZUG zusammen

Die Inhalte des Buchs orientieren sich an der Struktur des Verbundprojekts. Szenarienprojekte entwarfen plausible Zukunftsbilder über die Folgen des künftigen Klimawandels in Nordhessen: Höhere Durchschnittstemperaturen, feuchtere und mildere Winter, heißere und trockenere Sommer, mehr Extremwetterereignisse.

Ausgehend von diesen Zukunftserwartungen wurden für die Handlungsfelder Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Wasserwirtschaft, Energie, Verkehr, Gesellschaft, Tourismus und Gesundheit untersucht, wo Anpassung nötig ist und wie sie aussehen kann. Einige der Lösungsvorschläge wurden beispielhaft umgesetzt – von der Nachrüstung einiger Bushaltestellen mit Sonnenschutz über die Formulierung eines Masterplans für die Tourismus-Destination Nordhessen bis hin zur Entwicklung eines Qualitätssiegels „Klimaangepasste Pflege“ und dessen Implementierung in einem Pilotbetrieb.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Alexander Roßnagel (Hg.): Regionale Klimaanpassung: Herausforderungen – Lösungen – Hemmnisse – Umsetzungen am Beispiel Nordhessens. Kassel: kassel university press, 2013. Reihe Interdisciplinary Research on Climate Change Mitigation and Adaptation, Band 5.