12.11.2010 | Bad Hersfeld

Zweites Regionalforum - KLIMZUG-Nordhessen

Beim 2. Regionalforum werden auf dem Marktplatz "Klimaanpassung in Nordhessen" die Zwischenergebnisse zur Anpassung an den Klimawandel in den Handlungsfeldern Gesellschaft, Ressourcen, Verkehr, Szenarien, Tourismus, Gesundheit und Energie vorgestellt.

„Der Klimawandel findet auch in Nordhessen statt. Sommer werden trockener und heißer, Winter wärmer und feuchter, Extremwetterereignisse nehmen zu.Angesichts der regionalen Gegebenheiten in Nordhessen ergeben sich unterschiedlichste Verletzlichkeiten wie z.B. wirtschaftliche Risiken in verschiedenen Produktionsbereichen, gesundheitliche Belastungen für die Bevölkerung und Schädigung der Umwelt. Das Netzwerk KLIMZUG-Nordhessen entwickelt und erprobt exemplarisch Maßnahmen und Verfahren zur frühzeitigen Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

Beim 2. Regionalforum präsentiert Ihnen KLIMZUG-Nordhessen auf dem Marktplatz „Klimaanpassung in Nordhessen“ die Zwischenergebnisse zur Anpassung an den Klimawandel in den Handlungsfeldern Gesellschaft, Ressourcen, Verkehr, Szenarien, Tourismus, Gesundheit und Energie. In einem ersten Block wird vertiefend dargestellt, dass eine frühzeitige Anpassung an den Klimawandel durchaus Chancen bieten kann, indem innovative Technologien neue Märkte erschließen. Dass die Anpassung an den Klimawandel spezifische Handlungsweisen erfordert, wird in einem zweiten Block am Beispiel Gesundheit verdeutlicht. In der anschließenden Podiumsdiskussion erhalten Sie einen Eindruck von Einschätzungen zur Klimaanpassung als strategische Option für die Region Nordhessen.Es gilt: Frühzeitige Anpassung an die Folgen des Klimawandels ist Vorsorge für die Region!

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier oder unter www.klimzug-nordhessen.de